Thursday, 28 October, 2021

Spiegeln mit Hunden: Was genau bedeutet das?


Spiegeln mit Hunden: Was genau bedeutet das?
Spiegelhunde
Vielleicht wissen Sie es, Sie haben es eilig, zu Ihrem Termin zu kommen, den Hund schnell rauszulassen und dann wird er ihn schmieren. Überall Irritation, nicht in Kontakt treten und das Ganze abrunden, es scheint auch, als würde er dich aus der Ferne unter seinen Augenlidern leise auslachen …

Menschliche Sprache oder Hundesprache
Wenn Sie dieses Beispiel als menschliches Wesen betrachten, könnten Sie tatsächlich denken, dass der Hund wichtig ist. Dass er sich freut, dich zu nerven. Wenn Sie dann aus der Sprache des Hundes schauen, werden Sie sehen, dass der Hund Sie und Ihre Spannung widerspiegelt. Weil wer es eilig hat, Stress empfindet Stress für einen Hund, dass er etwas Abstand braucht, um der Situation etwas Raum zu geben. Und wir erleben diesen Raum wieder als Stress… und er meint es so gut.

Besondere Talente
Es gibt unzählige Beispiele. In meiner Arbeit als Spiegelauge arbeite ich zum Beispiel mit Kindern mit besonderen Talenten wie ADHS, ASD und verwandten Diagnosen. Und jedes Mal staune ich über die Spiegel, die Hunde zeigen. Es gab einen Kunden, einen jungen Mann, bei dem PDD-NOS diagnostiziert wurde und der nicht gerne Kontakt mit (unbekannten) Personen aufnahm. Um ihm das Vertrauen zu geben, dass es in Ordnung war, Kontakt zu erfahren, aber dass er wählen konnte, ob er etwas mit diesem Kontakt wollte oder nicht, führten wir eine Coaching-Sitzung mit diesem Jungen und meinem Labrador-Mädchen Yara durch ein Intratuin durch. Ausreichende Anreize, immer Anspruch und damit ausreichend Übungsmaterial. An einem Punkt des Weges entschied sich Yara, nicht ordentlich neben diesem jungen Mann weiterzugehen, sondern diagonal vor ihm.

0 comments on “Spiegeln mit Hunden: Was genau bedeutet das?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *